2. Philharmonisches Konzert

Brahms-Variationen

Johannes Brahms (1833–1897)
Violinkonzert D-Dur op. 77

Johannes Brahms (1833–1897)
Sinfonie Nr. 2 D-Dur op. 73

SolistFrank Peter Zimmermann (Violine)
Philharmonisches Orchester Kiel
Dirigent Benjamin Reiners

Im Oktober konzentrieren wir uns unter der Leitung von GMD Benjamin Reiners ganz auf den norddeutschen Komponisten Johannes Brahms, den wir, nach den Aufführungen der ersten und vierten Sinfonie in den vergangenen Spielzeiten, mit zwei Werken in der Tonart D-Dur von seiner lyrischeren Seite zeigen. Brahms’ unbeschreibliches Violinkonzert entstand im Sommer 1878 in der idyllischen Kulisse von Pörtschach am Wörthersee, was sich auf die Musik übertrug. »Die ganze Stimmung ist einfach so, wie man sich in Österreich diesen wunderbaren See am Morgen vorstellt «, sagt Ausnahmegeiger Frank Peter Zimmermann, der nach seinem Konzert im Juni 2021 nun mit der herausfordernden Brahmsschen Solopartie wieder zu den Philharmonikern zurückkehrt.
Nur ein Jahr zuvor, 1877, hatte Brahms am selben Ort mit der Komposition seiner zweiten Sinfonie begonnen, deren nur manchmal melancholisch eingefärbte pastorale Leichtherzigkeit ebenfalls die schöne Umgebung widerzuspiegeln scheint.

Weitere Infos unter: www.theater-kiel.de

Sonntag, 16.10.2022

Beginn:
11:00 Uhr