THW Kiel - Aalborg Handbold

Campions League

Ab sofort: Einlass nach 3G-Regel beim THW Kiel

Ab dem Heimspiel gegen Elverum Handball in der EHF Champions League am Mittwoch, 22. September können neben Geimpften und Genesenen auch wieder Besucher mit tagesaktuellem, negativen Test einer anerkannten Teststelle die Heimspiele des THW Kiel in der Wunderino Arena live erleben. Auch Kinder müssen einen Test vorlegen. Möglich macht diese Lockerung zum bisherigen 2G-Konzept die neue Landesverordnung zur Bekämpfung des Coronavirus, die ab dem 20.09.21 in Kraft getreten ist. 

 

Weitere Lockerungen

Der THW Kiel empfiehlt in enger Abstimmung mit der wissenschaftlichen Begleitung des Modellprojektes allen Besuchern der Heimspiele, weiterhin in der Arena mindestens eine medizinische Maske zu tragen. Stehplätze werden vorerst weiterhin nicht angeboten, das Alkoholverbot in der Wunderino Arena ist aufgehoben. Tickets müssen beim Kauf weiterhin personalisiert werden, anstelle des Weitergabe-Formulars für Dauerkarten-Inhaber - bei den Heimspielen in der LIQUI MOLY Handball-Bundesliga - tritt jetzt die passive Kontaktnachverfolgung: Derjenige Dauerkarten-Inhaber, der die Karte weitergibt, muss dem THW Kiel im Fall der Fälle Auskunft darüber geben, wer für ihn das Spiel besucht hat. 

 

Ausweis-Dokument wird weiterhin benötigt

Wichtig: Beim Einlass in die Arena müssen die Besucher neben dem Nachweis des Geimpften-/Genesenen-Status oder dem negativen, tagesaktuellen Test (Selbsttest reicht nicht aus) weiterhin ein Ausweis-Dokument mit sich führen, um den Abgleich mit den offiziellen Dokumenten vornehmen zu können. 

Donnerstag, 18.11.2021

Beginn:
18:45 Uhr